Fürsorge für Senioren in altem Pfarrhaus

Das Dorf Beregújfalu liegt im äußersten Westen der Ukraine, in Transkarpatien, rund 25 km von der Grenze zu Ungarn entfernt. Viele der Einwohner sind Ungarn. Sie gehören zur reformierten Kirchengemeinde, die 1.150 Mitglieder zählt und damit über die Hälfte der Dorfbewohner ausmacht.

Im Besitz der Gemeinde sind eine Kirche und ein Pfarrhaus – und seit kurzem auch wieder das ursprüngliche, um 1900 erbaute Pfarrhaus. Das Gebäude wurde in der sowjetischen Zeit verstaatlicht, als Kindergarten genutzt und nun wieder an die Kirchengemeinde zurückgegeben.

Pfarrer Dezső Halász berichtet: „Wir möchten in diesem Haus eine Tagesstätte für alte Menschen einrichten. Doch es ist in einem sehr schlechten Zustand und benötigt eine Grundsanierung und die Erweiterung der Sanitäranlagen.“ Das Haus bietet Platz für 40 Senioren. Nachdem es in Beregújfalu keine ärztliche Versorgung oder Apotheke gibt, ist dieses Haus, in dem auch Gesundheitsfürsorge angeboten werden kann, sinnvoll und hilfreich.

Das GAW Bayern möchte mit 2.000 Euro zur Verwirklichung dieses Projekts beitragen. Vergelt`s Gott für Ihre Spende (Stichwort: Ukraine, Senioren-Tagungsstätte), die bedürftigen Senioren in der krisengeschüttelten Ukraine zu Gute kommt.